Kindergarten

Willkommen im Kindergarten der Deutschen Schule Taipei! Unser Kindergarten ist ein Ort der Begegnung  -  hier kommen Kinder aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen zusammen, lernen und leben gemeinsam.

Click here for English version

Kindergarten

Die Vielfalt der Muttersprachen, Traditionen, Werte und Normen, die durch die Familien und ihre Kinder in unsere Einrichtung getragen werden, empfinden wir als große Chance und Bereicherung.

Wir leiten die Kinder zu Offenheit, Respekt und Toleranz im Umgang miteinander an -  Eigenschaften und Haltungen, die in unserer sich schnell verändernden Welt immer mehr gebraucht werden.

Gruppenzusammensetzung

Der Kindergarten hat Platz für maximal 50 Kinder, die in drei alters- und geschlechtsgemischten Gruppen betreut werden. Zur Betreuung der Kinder steht ein
Team von Kindergartenleitung, Gruppenleitungen, Grundschullehrkräften, Sprachförderkräften und Assistenten zur Verfügung.

Wir nehmen Kinder ab 3 Jahren auf. Unser Kindergarten steht auch Kindern ohne Deutschkenntnisse offen, wenn sie das Ziel haben, eine deutsche Schulausbildung zu erhalten.

Wie wir arbeiten

In unserer Arbeit verfolgen wir im Rahmen des Thüringer Bildungsplans den 'Situationsorientierten Ansatz', dessen Ausgangspunkt immer die kindliche Lebenswelt ist. Die Erzieher*innen nehmen lebensbedeutsame Situationen der Kinder auf und ermöglichen ihnen, z.B. durch Projektarbeit, ihre Erfahrungen und Eindrücke konstruktiv zu verarbeiten. 

In der frühpädagogischen Bildungsarbeit nimmt das freie Spiel als eine grundlegende Form des Lernens eine bedeutsame Rolle ein:

Hier lernen Kinder neben vielem anderem kreativ zu sein, soziale Beziehungen aufzubauen, Selbstwirksamkeit zu empfinden und Kompromisse eingehen zu können. Sie verarbeiten im autonomen Spiel ihre Erlebnisse und erkennen und erobern dadurch die Welt.

Bildungsprozesse werden aber ebenso durch die Erzieher*innen angeregt und Lernräume werden geschaffen, in denen die Kinder sich angeleitet oder eigenständig mit vielfältigen Themen beschäftigen können. Wichtig ist uns, dass die Kinder ganzheitlich, mit allen Sinnen, gefördert werden. 

Regelmäßige Musik- und Sportstunden und der Besuch in der Bibliothek erweitern das pädagogische Angebot unseres Kindergartens.

Flex-0

Nach Vollendung des fünften Lebensjahres besuchen die Kinder die Flexible Eingangsstufe zur Grundschule. In der „Flex-0“ durchlaufen die Kinder ein Vorschulprogramm, welches täglich eine Stunde Vorschulunterricht umfasst. In diesem Programm werden die Kinder individuell vom Kindergarten bis in die Schule begleitet. Die Kinder werden ihrem eigenen Entwicklungsprozess entsprechend spielerisch und mit speziell auf sie zugeschnittenen Aufgaben in die Schule hineingeführt.

Außerdem finden Begegnungsstunden mit den Schülerinnen und Schülern des ersten Schuljahres statt. Hier erfahren die Kinder eine optimale vorschulische Förderung, verbunden mit spielerischen Aktivitäten. Dies ermöglicht den Kindern später einen reibungslosen Übergang in die Grundschule. Zudem erhalten die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen bereits einen ersten Eindruck von den zukünftigen Schülerinnen und Schülern.

Abteilungsleitung

Veronika Pfannkuch

Die Natur will, dass Kinder Kinder sind, bevor sie zum Erwachsenen werden

Jean-Jacques Rousseau